Ölabfälle in Brasilien

5 November 2018
© currahee_shutter / Adobe Stock
© currahee_shutter / Adobe Stock

Die Ölproduktion in Brasilien sank im Jahresdurchschnitt um 5,9 Prozent auf durchschnittlich 2,486 Millionen Barrel pro Tag, teilte die ANP-Ölregulierungsbehörde am Montag mit.

In einer Erklärung sagte der ANP, dass die Erdgasproduktion im Jahresvergleich um 0,9 Prozent auf durchschnittlich 113 Millionen Kubikmeter pro Tag gefallen ist. In Brasilien wurden im September durchschnittlich 3,196 Millionen Barrel Öläquivalent pro Tag produziert.


(Berichterstattung von Alexandra Alper und Gram Slattery; Redaktion von Chizu Nomiyama)

Kategorien: Energie