DNV GL zertifiziert TenneT Offshore Power Substations

Shailaja A. Lakshmi26 September 2018
Bild: DNV GL
Bild: DNV GL

DNV GL, die weltweit größte Quelle unabhängiger Energieexperten und Zertifizierungsstellen, wurde vom Übertragungsnetzbetreiber TenneT beauftragt, die vollständige Projektzertifizierung für zwei Offshore-Umspannwerke (OSS) für die Offshore-Windparks Hollandse Kust Zuid in der niederländischen Nordsee zu liefern.

Die Zuverlässigkeit erneuerbarer Energiequellen gewinnt zunehmend an Bedeutung, da die Welt weiterhin schnell elektrifiziert und gleichzeitig auf umweltfreundlichere Erzeugungsformen umstellt. Laut DNV GLs Bericht zur Prognose der Energiewende wird sich der Anteil des Elektrizitätsverbrauchs am gesamten Energiebedarf bis 2050 voraussichtlich auf 45% mehr als verdoppeln, wobei die erneuerbaren Energien schätzungsweise 80% der weltweiten Stromproduktion ausmachen werden.

Dieses Wachstum ist bereits in Ländern wie den Niederlanden zu beobachten, wo TenneT offiziell zum Offshore-Netzbetreiber ernannt wurde. Als Teil dieser Verantwortung wird TenneT fünf Offshore-Umspannwerke liefern, um die Stromübertragung an die Küste zu gewährleisten. Jedes Umspannwerk wird eine Kapazität von 700 MW haben und mit zwei Windparks in der niederländischen Nordsee verbunden sein.

DNV GL hat vor kurzem eine Konformitätsbescheinigung herausgegeben, die die Installation des Borssele Alpha OSS ermöglicht, und erwartet, dass das vollständige Projektzertifikat 2019 ausgestellt wird. Projektzertifikate werden voraussichtlich 2020 für Borssele Beta, 2021 für Hollandse Kust Zuid Alpha und 2022 ausgestellt für Hollandse Kust Zuid Beta (vorbehaltlich der endgültigen Genehmigung des Projekts).

Nach einem Ausschreibungsverfahren hat TenneT den Auftrag erhalten, die Projekte Hollandse Kust Zuid Alpha und Beta OSS an DNV GL zu zertifizieren. Dies folgt einer früheren Vereinbarung für DNV GL zur Zertifizierung der ersten beiden OSS-Plattformen - Borssele Alpha und Beta -, die derzeit im Bau sind. Die Zertifizierung wird nach den DNV GL Richtlinien DNVGL-SE-0073 und DNVGL-ST-0145 durchgeführt.

"Die Sicherstellung, dass wir alle technischen Anforderungen internationaler Zertifizierungsanforderungen erfüllen können, ist entscheidend für unseren Projektentwicklungsprozess", sagte Marco Kuijpers, Senior Manager von NLO TenneT. "Wir haben in mehreren Projekten mit DNV GL zusammengearbeitet. Diese Erfahrung und Kontinuität wird uns helfen, das neue Zertifizierungsprojekt zu realisieren. "

Kim Mørk, Executive Vice President, Renewables Certification bei DNV GL, fügte hinzu: "Wir freuen uns darauf, unsere erfolgreiche Partnerschaft mit TenneT für den nächsten Teil ihres Projekts fortzusetzen. Unsere Zertifizierung umfasst alle Phasen der Projekte von der Planung über die Inbetriebnahme bis hin zu Transport und Installation, um sicherzustellen, dass die strengen internationalen Qualitäts- und Sicherheitsanforderungen erfüllt werden. "

Kategorien: Klassifikationsgesellschaften, Klassifikationsgesellschaften, Off-Shore, Offshore-Energie