Nordex erzielt den bisher größten Einzelvertrag

17 Juli 2018
(Foto: Nordex SE)
(Foto: Nordex SE)

Der deutsche Windturbinenhersteller Nordex hat am Dienstag in Brasilien den Zuschlag für die Lieferung und Installation von 191 Windenergieanlagen mit einer Leistung von 595 Megawatt erhalten. Dies ist der bislang größte Einzelauftrag des Unternehmens.

Der Auftrag des italienischen Energieversorgers Enel bezieht sich auf den brasilianischen Windpark Lagoa dos Ventos, der im Norden des Landes liegt. Es wird die installierte und in Bau befindliche Gesamtkapazität von Nordex auf 1,9 Gigawatt bringen.

Nordex kündigte an, die Anlagen ab Oktober 2019 zu installieren und mindestens zwei Jahre lang zu warten.


(Berichterstattung von Christoph Steitz Redaktion von Maria Sheahan)

Kategorien: Erneuerbare Energie, Verträge, Windkraft