Norwegens Goliat-Ölfeld soll bis Freitag neu starten

4 Oktober 2018
(Foto: Eni)
(Foto: Eni)

Die Ölproduktion im arktischen Goliat-Feld von Eni vor der norwegischen Küste wird am Freitag nach der Wartung wieder aufgenommen, teilte das Unternehmen am Donnerstag gegenüber Reuters mit.

Der Neustart war ursprünglich für den 1. Oktober geplant, aber Eni verlängerte den Ausfall, um zusätzliche Arbeiten auszuführen, die zu mehr Flexibilität in der Produktion des Feldes führen würden, sagte ein Sprecher.

Goliat, das nördlichste produzierende Ölfeld der Welt, hat eine Kapazität von fast 100.000 Barrel Rohöl pro Tag.


(Berichterstattung von Nerijus Adomaitis, Bearbeitung von Terje Solsvik)

Kategorien: Energie