Novatek startet im September die zweite Jamal LNG-Linie

31 Januar 2018
(Foto: Jamal LNG)
(Foto: Jamal LNG)

Russlands größter nichtstaatlicher Erdgasproduzent Novatek werde im September eine zweite Linie in seinem Jamal LNG-Werk in Betrieb nehmen, teilte die Nachrichtenagentur RIA am Mittwoch mit.
Novatek ist mit 50,1 Prozent an Jamal LNG beteiligt. Frankreichs Total und China National Petroleum Corp kontrollieren jeweils 20 Prozent, während Chinas Silk Road Fund 9,9 Prozent besitzt.
Jamal LNG begann im Dezember mit der Produktion von Flüssigerdgas.


(Berichterstattung von Vladimir Soldatkin; Schreiben von Polina Ivanova; Schnitt von Jack Stubbs)
Kategorien: Arktische Operationen, Energie, LNG, Nachrichten, Tanker-Trends