RDIF, Schlumberger wollen bald Eurasia Drilling Deal erreichen

9 Oktober 2018
Eurasia Bohrunternehmen
Eurasia Bohrunternehmen

Der russische RDIF-Sovereign-Wealth-Fonds und der US-Ölfelddienstleister Schlumberger planen, in naher Zukunft eine Beteiligung an der russischen Eurasia Drilling Company zu erwerben. Das teilte der Nachrichtenagentur TASS, RDIF-Chef Kirill Dmitriev, mit.

Dmitrijew erzählte Reportern getrennt, dass das staatliche Ölpipeline-Monopol Transneft über einen Aktienrückkauf nachdachte, aber keine Details vorlegte.


(Berichterstattung von Darya Korsunskaya; Schreiben von Tom Balmforth; Schnitt von Jason Neely)

Kategorien: Finanzen, Fusionen & Übernahmen, Offshore-Energie