Refiner Phillips 66 meldet Q1 Profit Dip

Gepostet von Joseph Keefe27 April 2018
Der US-Ölraffiner Phillips 66 meldete am Freitag einen Gewinnrückgang von 2 Prozent, der durch höhere Kosten beeinträchtigt wurde.
Das konsolidierte Ergebnis des Unternehmens sank im ersten Quartal auf 524 Millionen US-Dollar gegenüber 535 Millionen US-Dollar im Vorjahr.
Bereinigt um die Anzahl der ausstehenden Aktien erzielte das Unternehmen 1,07 USD pro Aktie, gegenüber 1,02 USD pro Aktie im Vorjahr.

Bereinigt um einige Artikel verdiente Phillips 66 $ 512 Millionen von $ 294 Millionen.

Berichterstattung von Taenaz Shakir

Kategorien: Energie, Finanzen, Kraftstoffe und Schmierstoffe, Legal, Verträge