Statfjord A Plattform wegen Stromausfall geschlossen

11 Oktober 2018
(Foto: Harald Pettersen / Equinor)
(Foto: Harald Pettersen / Equinor)

Ein Stromausfall hat die Produktion auf der Stafjord A-Plattform von Equinor in der Nordsee gestoppt. Eine Neustart-Zeit sei noch unklar, sagte ein Unternehmenssprecher am Donnerstag.

"Wir untersuchen immer noch die Gründe für den Stromausfall, der vor Mitternacht stattfand", sagte Equinors Sprecher Morten Eek. "Die Neustartzeit ist unklar."

Die Firma evakuierte 43 von 95 Offshore-Arbeitern von Statfjord A-Plattform zu den nahegelegenen Statford B- und C-Plattformen vorsorglich, fügte er hinzu.

Die anderen beiden Anlagen seien von der Abschaltung von Statfjord A nicht betroffen gewesen und hätten weiter produziert, sagte Eek.


(Berichterstattung von Nerijus Adomaitis, Redaktion von Gwladys Fouche)

Kategorien: Off-Shore, Offshore-Energie