Verus Petroleum kauft britische Ölfirma Cieco

Gepostet von Michelle Howard20 September 2018
Alan Curran (Foto: Verus)
Alan Curran (Foto: Verus)

Das in Aberdeen ansässige Unternehmen Verus Petroleum hat Cieco, eine Tochtergesellschaft des japanischen Rohstoffhandelshauses Itochu, für eine nicht genannte Summe übernommen, sagte Verus Mehrheitseigner, die norwegische Private-Equity-Firma HitecVision, am Donnerstag.

Die Übernahme, die eine 23-prozentige Beteiligung an dem Feldentwicklungsprojekt Western Isles, einem Anteil von 25,8 Prozent am Hudson-Feld, umfasst, wird Verus um rund 11.000 Barrel Öläquivalent pro Tag (BOEPD) ergänzen, fügte HitecVision in einer Stellungnahme hinzu.

Die norwegische Wirtschaftszeitung Dagens Naeringsliv, die erstmals über die Nachrichten berichtete, sagte, der Wert des Abschlusses liege bei 3,3 Milliarden Kronen (405,11 Millionen Dollar).

Sowohl Cieco als auch HitecVision konnten nicht kommentiert werden.

Reuters berichtete im Juni, dass Itochu Käufer für seine Erdölvorkommen in Großbritannien gesucht habe.


(Berichterstattung von Camilla Knudsen und Nerijus Adomaitis; Redaktion: Emelia Sithole-Matarise)

Kategorien: Fusionen & Übernahmen, Offshore-Energie