Vestas kauft Mehrheitsanteil am schwedischen Windpark

Gepostet von Joseph Keefe16 Mai 2018
Datei-Bild: Ein Vestas-Windpark (CREDIT: Vestas)
Datei-Bild: Ein Vestas-Windpark (CREDIT: Vestas)

Der schwedische Energieversorger Vattenfall hat den dänischen Turbinenhersteller Vestas und die Pensionskasse PKA als Anteilseigner in einen der größten Onshore-Windparks Schwedens aufgenommen.
Vestas erklärte, dass es durch einen Aktienkaufvertrag zu 40 Prozent an dem Projekt beteiligt werden würde, während PKA und Vattenfall jeweils 30 Prozent besitzen würden.
"Die Kosten für erneuerbare Energien gehen zurück, was den Markt wettbewerbsfähiger macht und neue Möglichkeiten schafft", sagte Vestas-Generaldirektor Anders Runevad in einer Erklärung.

Berichterstattung von Stine Jacobsen

Kategorien: Energie, Erneuerbare Energie, Finanzen, Fusionen & Übernahmen, Legal, Off-Shore, Offshore-Energie, Regierungsaktualisierung, Umwelt, Verträge, Windkraft