Wintershall Dea schneidet Norwegen-Portfolio ab

1 Oktober 2019
Wintershall Dea entwickelt derzeit sein betriebenes Dvalin-Feld auf dem norwegischen Festlandsockel (Foto: Wintershall Dea)
Wintershall Dea entwickelt derzeit sein betriebenes Dvalin-Feld auf dem norwegischen Festlandsockel (Foto: Wintershall Dea)

Wintershall Dea hat zugestimmt, seine Anteile am norwegischen Nyhamna-Gasaufbereitungsterminal und der Polarled-Gaspipeline an CapeOmega und Solveig Gas zu verkaufen, um sich auf seine vorgelagerten Öl- und Gasaktivitäten zu konzentrieren, teilte das deutsche Öl- und Gasunternehmen am Dienstag mit.

Cape Omega erwirbt eine 5% -Beteiligung am Nyhamna-Terminal, während Solveig Gas eine 13,3% -Beteiligung an Polarled erwirbt, das Gas aus dem Feld Aasta Hansteen von Equinor an Nyhamna liefert, teilte Wintershall Dea in einer Erklärung mit.

Der Abschluss der Transaktion wird bis Ende 2019 erwartet, vorbehaltlich behördlicher Genehmigungen.

Mario Mehren, CEO von Wintershall Dea, sagte: „Der Verkauf dieser beiden Vermögenswerte ist ein wichtiger Schritt, um den Wert des aktiven Portfoliomanagements zu steigern. Die Transaktion wird es uns ermöglichen, unsere Geschäftsaktivitäten in Norwegen zu rationalisieren und unsere Anstrengungen auf Vermögenswerte mit höherer Priorität in unserem Portfolio zu konzentrieren. “

Wintershall Dea ist an mehr als 100 Lizenzen in Norwegen beteiligt. Im Geschäftsjahr zum 31. Dezember 2018 entfielen auf Norwegen 23,8% (140 Mio. boe / d) der Gesamtproduktion des Konzerns (590 Mio. boe / d).

Alv Solheim, Managing Director von Wintershall Dea in Norwegen, sagte: „Norwegen wird auch in den kommenden Jahren eine wichtige Rolle im internationalen Portfolio von Wintershall Dea spielen. Diese Transaktion steht im Einklang mit unserer Strategie, uns auf unsere vorgelagerten Aktivitäten und unsere Eroberungsziele zu konzentrieren zukünftige Wachstumschancen auf dem norwegischen Festlandsockel. “

Das Unternehmen betreibt nicht nur drei norwegische Produktionsfelder, sondern entwickelt auch eigene, von Dvalin und Nova betriebene Felder und ist Partner in mehreren hochkarätigen Projekten wie dem Njord-Wiederaufbau, ,rfugl und dem Snorre-Expansionsprojekt.

Kategorien: Fusionen & Übernahmen